Aufstehen Stammtisch Hamburg

Veröffentlicht: 08.03.2019

Liebe Freundinnen und Freunde,

mit diesem Newsletter möchten wir nicht nur allen Frauen, die bei Aufstehen aktiv sind, zum heutigen Internationalen Frauentag gratulieren, sondern ebenfalls auf eine bevorstehende Veranstaltung mit Sahra Wagenknecht, Mathias Petersen und Fabio de Masi hinweisen, die in der nächsten Woche am 14.03.2019 in der Altonaer Fabrik stattfindet. Wir freuen uns auf Euch!

Darüber hinaus verweisen wir hiermit auf weitere Aktionen und Termine.

Bei unserem letzten Stammtisch am 3. März hatten wir eine sehr interessante Debatte mit Johannes Heinen zum Sozialstaatspapier der SPD. Wir können euch das Material dazu heute aus technischen Gründen leider noch nicht zusenden. Wir versenden es dann mit einem der nächsten Newsletter. Das hatten wir allen Anwesenden versprochen.

Euer Hamburger Aufstehen Stammtisch-Team


Aufstehen für ein soziales Land

Donnerstag, 14.03.2019 / 19:00 Uhr / Einlass ab 18:30 Uhr
Fabrik - Barner Str. 36 in Altona.


Deutschland ist Ungleichland: Millionen Menschen schuften zu niedrigen Löhnen, als Leiharbeiter oder in befristeten Jobs. Wer 45 Jahre zum Mindestlohn arbeitet, muss dennoch im Alter zum Amt. Die Mieten fressen die Löhne auf. Während die Infrastruktur bröckelt, wachsen die Vermögen der Hyperreichen.

Es wird Zeit, dass sich endlich etwas ändert. Nur Wie? Darüber diskutiert Sahra Wagenknecht (Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Bundestag, Aufstehen) mit Mathias Petersen (SPD-Bürgerschaftsabgeordneter aus Altona) und dem Hamburger Bundestagsabgeordneten Fabio De Masi (LINKE, Aufstehen). Moderation: Vivien Otten und Konstantin Eulenburg.


Weitere Termine und Hinweise

 


Schulstreik für das Klima - Fridays for Future - Bundesweite Aktion
15.03.2019 - 15 Uhr Hachmannplatz (am Hauptbahnhof)

Diese Aktionen werden auch von vielen Menschen bei Aufstehen unterstützt, weshalb wir hier gern darauf hinweisen.


Die nächsten Aufstehen Stammtische in Hamburg

Bitte vormerken: Unsere nächsten Stammtische in der Bar Wald, Großneumarkt 45, 20455 Hamburg, finden am 24.03.2019 und am 14.04.2019 statt. Beginn ist jeweils um 15 Uhr. Wir freuen uns auf interessante Diskussionen. Näheres dazu werden wir euch noch zusenden.



Jeder Mensch weiß, nichts auf Erden währt ewig und nichts wächst grenzenlos.
Nur der Kapitalismus will eine Ausnahme für sich.

Warum das so ist, was sich hinter dem Begriff Mehrwert versteckt und warum Ausbeutung keine Ausnahme, sondern Kernbestandteil dieser Gesellschaftsform ist, darauf gibt Karl Marx Antworten.

Heinz-Dieter Lechte (Altonaer Bildungsprogramm), wird dazu am 23.03.2019 von 14:00 bis 17:00 Uhr - Am Felde 2, 22767 Hamburg, im Hinterhof in den Räumen des Bezirksverbandes Altona, DIE LINKE, eine einführende Veranstaltung in die Gedankenwelt dieses großen Philosophen durchführen und mit uns erarbeiten, wie wir unsere Analyse und Praxis dadurch auf eine neue Grundlage stellen können.

Formlose Anmeldung bitte an bildung@aufstehen.io . Das erleichtert uns die Planung! Eingereicht wurde diese Veranstaltung von Aufstehen Aktiven aus Altona.


Hamburger Ostermarsch - 22.04.2019 - 12 Uhr - St. Georgs Kirchhof

Der diesjährige Ostermarsch steht unter dem Motto "Abrüsten statt Aufrüsten - Atomwaffen abschaffen - Entspannungspolitik jetzt". Lasst uns gemeinsam mit Tausenden Hamburgerinnen und Hamburgern für diese Forderungen auf die Straße gehen! Zu den Rednerinnen und Rednerin gehört in diesem Jahr auch eine Hamburger Aufstehen Aktive. Zudem hat auch die Bundestagsabgeordnete Zaklin Nastic eine Rede zugesagt. Nach der Demo folgt dann noch ein Friedensfest mit Musikgruppen und weiteren politischen Angeboten in St. Georg. Die Friedensbewegung hofft auf unsere Unterstützung!
 

Aufstehen Stammtisch Hamburg

Der Aufstehen Stammtisch Hamburg wird von Aktiven aus der Ortsgruppe des Bezirks Hamburg Mitte von Aufstehen gestaltet. Er richtet sich aber an alle Interessierten von Aufstehen in und um Hamburg.

Wir möchten den Stammtisch künftig als einen Ort gestalten, wo wir vor allem inhaltlich diskutieren. Wenn du dafür eigene Vorschläge hast, dann sende uns einfach eine Rückmail.


***
Newsletter abbestellen / Bezugsadresse ändern
Wenn du von uns keine Infos mehr beziehen möchtest, sende uns einfach eine Rückmail. Das gleiche gilt, wenn du deine Bezugsadresse ändern möchtest.

***
Aufstehen Stammtisch Hamburg
V.i.S.d.P.: Aufstehen Bezirksgruppe Hamburg Mitte

Mail:
aufstehen-stammtisch-hamburg@hamburg-news.org